Das sind Wir

Unser Name 'TigeRgarten'

Sie fragen sich sicher, was es mit dem Namen TigeRgarten auf sich hat. Dies ist schnell erklärt. TigeR ist die Abkürzung für Tagespflege in anderen geeigneten Räumen. Das Wort Garten spiegelt schon einen großen Teil unserer Arbeit und der Räumlichkeiten wider.


Sabine Hoffner

Mein Name ist Sabine Hoffner, ich bin am 26.07.1978 in Bühl geboren und lebe mit meinem Mann Volker (geb. 1974), meinem Sohn Luca (geb. 2001) und unserer Tochter Tamia (geb. 2010) in einem kleinen Häuschen im Herzen von Kirrlach. In unserem Haus lebt außerdem noch unser JackRussel Mischling "Emma". Auch die Tochter meines Mannes aus erster Ehe Xenia (geb. 2002) möchte ich erwähnen. Sie lebt zwar bei Ihrer Mutter gehört aber genauso zu unserer Familie und ist auch häufig auf einen Abstecher bei uns.

Nach meiner mittleren Reife absolvierte ich eine Berufsausbildung zur Arzthelferin (heutige medizinischen Fachangestellte) in Karlsruhe. Durch meine freiwillige Nachmittagsbetreuung in der Schule meines Sohnes sowie vielen Kleinkindern im Freundeskreis habe ich festgestellt, dass mir die Arbeit mit Kindern sehr viel Freude bereitet. Aus diesem Grund habe ich mich dazu entschlossen, als Tagesmutter tätig zu werden. So lassen sich meine beruflichen und privaten Wünsche vereinen.

Für diese Tätigkeit habe ich mich 2019 durch eine halbjährliche Schulung beim Tageselternverein qualifiziert. Von Januar bis März 2020 arbeitete ich als Krankheitsvertretung bei den Farbklecksen in Bruchsal.

Durch mehrere Fortbildungen über das Jahr verteilt (mindestens 5 Fortbildungen pro Jahr), werde ich mich auch künftig auf dem neuesten Stand der Kinderbetreuung halten, damit ich Ihrem Kind die bestmögliche Unterstützung beim Weltendecken bieten kann. Seit Juli 2020 arbeite ich Vollzeit als Tagesmutter beim TigeRgarten.

Desiree Kurz

Desiree Kurz

Mein Name ist Desiree Kurz und ich wurde am 19.03.1985 in Heidelberg geboren. Ich habe nach dem Abitur, aus Mangel an Studienplätzen, zunächst eine Ausbildung als Medizinische Fachangestellte bei einem Kinderarzt begonnen. Die Arbeit mit den Eltern und Kindern hat mir große Freude bereitet, so dass ich dort weiterhin arbeitete, als ich mein Studium aufnahm. Meine Studienwahl fiel auf den Fachbereich Lehramt mit den Schwerpunkten Mathematik, Chemie und Geschichte, aber ich merkte schnell, dies war nicht ganz das, was ich mir vorstelle auf Dauer machen zu wollen. Und so wechselte iich die Studienrichtung und studierte zunächst Erziehungswissenschaften in Frankfurt/Main und dann Pädagogik am Karlsruher Institut für Technologie.

Seit September 2007 betreue ich regelmäßig Kinder aus meiner Familie und dem Freundeskreis. Da ich große Freude am Umgang mit Kindern habe, habe ich den Entschluss gefasst, Tagesmutter zu werden. Zwischen Mai und Dezember 2019 machte ich dann den Qualifikationskurs zur Tagesmutter beim Tageselternverein Bruchsal. Dort besuche ich auch weiterhin regelmäßig Fortbildungen. Seit Juli 2020 arbeite ich Vollzeit als Tagesmutter beim TigeRgarten.

Durch meine Erfahrung mit vielen verschiedenen Kindern gelingt es mir besonders gut, auf die individuellen Bedürfnisse der Kinder einzugehen und auch in Gruppensituationen den Überblick zu behalten. Die Kinder fühlen sich bei mir wohl, da ich immer ruhig und gelassen mit ihnen umgehe und sie merken, dass ich mich gerne mit ihnen beschäftige. Ein Schwerpunkt meiner Arbeit liegt darauf, die Kinder bei ihren aktuellen Interessen zu begleiten und entsprechende Angebote zu machen.

Jennifer Schönberger

Mein Name ist Jennifer Schönberger und ich bin am 28.12.1989 in Heidelberg geboren. Seit meine beiden Kinder (geboren 2012 und 2015) auf der Welt sind, bin ich in Elternzeit, zuvor war ich in der Altenpflege tätig.

Da meine Mutter während meiner Kindheit und Jugend selbst als Tagesmutter tätig war, war ich tagtäglich von kleinen Kindern umgeben und konnte so viele Erfahrungen in diesem Bereich sammeln. Seit ich selbst Mama bin, habe ich immer mehr das Bedürfnis entwickelt, beruflich etwas mit Kindern zu machen, da es mir sehr viel Spaß macht, die Kinder zu fördern, sie in ihrer Entwicklung zu begleiten und mit ihnen meine Zeit zu verbringen. Da mein Sohn zur Schule geht und meine Tochter in den Kindergarten, fand ich, es wäre nun der beste Zeitpunkt, um die Qualifikation zur Tagesmutter zu machen. Ab Mai 2019 startete meine Qualifikation zur Tagesmutter beim Tageselternverein Bruchsal. Diese endete im Dezember 2019. Seit Juli2020 bin ich nun in der Kindertagespflege TigeRgarten in Teilzeit tätig.

Meine persönlichen Stärken bei der Arbeit mit den Kindern sind Einfühlsamkeit, Hilfsbereitschaft, Geduld und ein wertschätzender Umgang.



Jennifer Schönberger